bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
+++ In Niedersachsen wird Pflegekammer abgewickelt +++ NRW treibt neue Pflegekammer trotzdem voran +++
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Besucher seit 01-01-2020
- 173911 -

Willkommen in unserem Netzwerk!

Der DVLAB ist eine politisch und von Trägern unabhängige Berufsvereinigung. Er vertritt die Interessen von Leitungskräften aus ambulanten, teil- und vollstationären Diensten und Einrichtungen der Alten- und Eingliederungshilfe selbstbewusst und wirkungsvoll.

Die DVLAB-Mitglieder bilden in aktiven Landesverbänden starke organisierte Netzwerke zum kollegialen fachlichen Austausch. Zudem setzt der DVLAB mit seinem jährlichen Bundeskongress in Berlin sowie mit seinen Klausuren, Fachtagungen und Management-Seminaren thematische und fachliche Impulse.

Zugleich fördert der DVLAB damit die Weiterentwicklung und strategische Neuausrichtung der Altenpflege. Für Sie als Leitungskraft gilt es, auf die gegenwärtigen und künftigen Herausforderungen intelligente Antworten finden. Dabei unterstützt Sie unser Verband u.a. durch Wissenstransfer und funktionierende Netzwerke. DVLAB - dieser Zusammenschluss lohnt sich!

Peter Dürrmann
Bundesvorsitzender



  Niedersächsische Pflegekammer
Wortloses "Weiter so"?

Wir erinnern uns: Niedersachsens Pflegekräfte hatten in einer Online-Befragung mit großer Mehrheit (70,6 %) gegen das Fortbestehen der niedersächsischen Pflegekammer votiert. Nach Bekanntgabe des Ergebnisses versicherte die Landessozialministerin Carola Reimann öffentlich am 7. September 2020: Sie habe angekündigt, das Votum als bindend zu betrachten, daher werde die Kammer nun aufgelöst.

Darauf reagierte Kammer-Präsidentin Nadya Klarmann kämpferisch. U.a. forderte sie die notwendige Zeit ein, damit die Pflegekammer ihren gesetzlichen Auftrag weiter erfüllen könne. Im Übrigen bezeichnete Klarmann das Ergebnis als "Minderheitenvotum", weil an der Befragung nur knapp 20 % Kammermitglieder teilgenommen hätten. Deshalb könne das Ergebnis nicht zur Bewertung der Arbeit der Kammer herangezogen werden.

Reimann hingegen vermeldete, die Auflösung der Kammer solle nun rasch erfolgen, ein entsprechender Gesetzesentwurf sei in Arbeit.

Ende September zog der Herbst in Niedersachsen ein - und die Pflegekammer tut dort so, als sei nie was gewesen. Wundersam sind von ihrer Homepage sämtliche Presseerklärungen und Äußerungen zum Umfrage-Ergebnis verschwunden; nirgends mehr auch nur ein Wort zur bevorstehenden Abwicklung. Hoffentlich löst sich die ministeriell angekündigte Auflösung der Kammer nicht wie eine Seifenblase in Luft auf!

Bis zu ihrem endgültigen Ende wird die Kammer das Land nach Schätzungen des Ministeriums rund 13 Millionen Euro gekostet haben.

Top Aktuell

  Pflegekammer NRW:
Errichtungsausschuss aktiv

Das Land Nordrhein-Westfalen treibt den Aufbau seiner Pflegekammer weiter voran. Am 21. September 2020 konstituierte sich in Essen der Errichtungs-
ausschuss. Er soll alle zum Aufbau der Kammer notwendigen Arbeiten organisieren. Vorsitzende des Gremiums ist nun Sandra Postel (bisher Vizepräsidentin der Pflegekammer Rheinland-Pfalz). Voraussichtlich im Frühjahr 2022 soll die erste Kammerversammlung zusammentreten. Wie in Niedersachsen hat der DVLAB auch in NRW immer betont, dass die Kammer kein einziges Problem der Altenpflege lösen kann.

  ZOOM-Konferenz:
Austausch in NRW

Der DVLAB Landesverband Nordrhein-Westfalen lädt seine Mitglieder zu einer Video-Konferenz ein. Neben dem kollegialen Austausch sollen auch brennende Themen diskutiert werden. Termin: 15. Oktober 2020 von 15 bis 17 Uhr. "Seinen Sie dabei und zoomen Sie mit", fordert der Landesvorsitzende die Leitungskräfte auf.

Hier mehr Informationen

  Corona-Leitfaden:
Jetzt aktualisiert

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat im September seine Empfehlungen zu Prävention und Management von COVID-19-Erkrankungen in Alten- und Pflegeeinrichtungen aktualisiert. Der Leitfaden richtet sich an Beschäftigte und verantwortliche Leitungen von Alten- und Pflegeheimen, von Einrichtungen für die Betreuung von Menschen mit Beeinträchtigungen und Behinderungen sowie an den öffentlichen Gesundheitsdienst.

Mehr Informationen
Datenschutz © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin