bild1 bild2 bild3 bild4 bild5 bild6
   
 
DVLAB e.V. Bundesgeschäftsstelle:
Bahnhofsallee 16
D-31134 Hildesheim
Telefon: 05121-2892872
Telefax: 05121-2892879
E-Mail: info@dvlab.de

 

Mitglied werden

Ein Zusammenschluss, der sich lohnt!

Als starker Verband vertritt der DVLAB die Belange von Leitungskräften selbstbewusst und wirkungsvoll. Nutzen auch Sie unser Netzwerk und werden Sie Mitglied im DVLAB. Dann gestalten Sie die Zukunft der Alten- und Eingliederungshilfe in unserem unabhängigen Berufsverband aktiv mit!

Unsere Mitglieder:

  • Angestellte Leitungskräfte, die nicht gesetzliche Vertreter/innen juristischer Personen sind
  • Angestellte Leitungskräfte, die auch Geschäftsführer/innen und/oder gesetzliche Vertreter/innen juristischer Personen sind
  • Leitungskräfte, die Unternehmensinhaber sind
  • Verantwortliche Pflegefachkräfte
  • Leitende Führungskräfte der Hauswirtschaft

Ihre Vorteile:

  • Kollegialer Austausch in einem starken Netzwerk
  • Nutzung sämtlicher DVLAB-Informationsmedien
  • Jährlich kostenlose Teilnahme an zwei Managementseminaren
  • Vorzugskonditionen bei Veranstaltungen
  • Sonderkonditionen für den Bundeskongress
  • Absicherung durch eine Berufsrechtsschutzversicherung

Mitgliedsbeitrag: jährlich EUR 220,00 (steuerlich abzugsfähig)

Jetzt sofort Mitglied werden!

Wir beraten Sie auch gern über die Möglichkeit einer passiven bzw. fördernden Mitgliedschaft. Wenden Sie sich einfach an unsere Bundesgeschäftsstelle!

Top Aktuell

 PpSG:
Seit 1. Januar in Kraft

Das Pflegepersonal-Stärkungsgesetz (PpSG) ist am 1. Januar 2019 in Kraft getreten. Es soll das Pflegepersonal entlasten und Unterbesetzung entgegenwirken. Dafür wurde das "Sofortprogramm Pflege" geschaffen.

Hier mehr Informationen

 Niedersachsen: Pflegekräfte gegen Pflegekammer

Niedersachsens Pflegekräfte gehen gegen "ihre" kürzlich errichtete Pflegekammer auf die Barrikaden. Ausgelöst hatten das im Dezember 2018 die ersten übersandten Beitragsbescheide. Sie folgten dem Grundsatz, allen Pflegekräften zunächst die maximale Beitragshöhe zuzumuten, welche auf einem jährlichen Einkommen (brutto) von 70.000 Euro basiert. Dieses Vorgehen der Kammer löste den Proteststurm aus. Er zeigt sich auch in folgenden Aktivitäten:

• Eine Online-Petition wendet sich gegen die Zwangsmitgliedschaft in der Kammer und fordert die Abschaffung der Institution. Der DVLAB ruft zur Unterzeichnung auf.

• Bei einer Kundgebung in Göttingen brachten hunderte Pflegekräfte ihren Protest zum Ausdruck.

• Der Initiator der Petition hat zu einer Demonstration in Hannover am 2. Februar 2019 auf dem Opernplatz aufgerufen. Der DVLAB mobilisierte dafür viele Pflege- und Leitungskräfte.

Datenschutz © 2015 - DVLAB e.V. / fronzeck multimedia Impressum   Admin